Selbstmord einer 11 jährigen Schülerin in Berlin

Viele tun erschrocken das es sowas gibt . Mobbing gab es in meiner Schule schon, dafür braucht man keine Sozialenetzwerke . Es reichte schon einen Familienamenen zu haben den man in den Dreck ziehen konnte oder das man mehr Sport triebt als die „Normalen“ Schüler. Es ist traurig das sowas passieren mußte aber dies gibt es schon lange und wird es immer geben. Denn kein Lehrer oder Schulrektor können sich in die Schüler versetzen die gemobbt werden . In meinem Fall haben nicht mal meine Eltern verstanden geschweige den die Lehrer. Ich sollte mich nicht so haben , ich lasse mich einfach nur provozieren. Nein es war nicht so, darum bin ich heute wie ich bin. Bei mir ging es auch in der Grundschule los und das bis zur 10. Klasse. Ich weiss wie es der Schülerin in Berlin ging.

Das Mobbing muss auf hören. Lehrer müssen darauf sensibilisiert werden und geschult werden so etwas zu erkennen und auf so etwas ein zu wirken. Kinder können grausam sein und erst recht wenn sie sich zusammen mit anderen Kindern schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.