Nach Op melden

In der Zeit von Corona melde ich mich mal aus meiner 8 Wöchigen Quarantäne die bis jetzt hinter mir habe. Nach dem meine OP im Januar 3 Wochen verschoben wurde ist nun mein Fuss operiert. Die gute Meldung es wurde nicht der gesamt Mittelfuss versteift, da sich während der Op ein anderer Befund herrausstellte. Pseudonatrose des Kahnbeines am Fuss. Die Heilung dauerte genauso lange.

Ab morgen darf ich den Fuss 100 % belasten und in einer Woche bin ich den Schuh los und hoffe das ich wenigstens dann Auto fahren darf, obwohl wir erst einmal sehen dürfen ob es keine Ausgangssperren gibt. Für mich ist es nicht gut da ich dann ja schon 9 Wochen zu Hause eingesperrt bin und noch weiter warten muss.

Einen lieben Dank gilt den jenigen die mich über die Zeit mit Futter versorgt haben und sich mit um meine Wohnung gekümmert haben. Den ich durfte 6 Wochen den Fuss nicht belasten und am besten immer hoch legen musste.

Aber auch den Danken die Trotz eigener Belastung mich besucht haben. Aber denen kein Danke die nur versprochen haben mich zu besuchen und immer da sind mir zu helfen.

Nun bin ich schon die zweite Woche wieder arbeiten, natürlich im Homeoffice und wie es aussieht noch ein wenig länger , was ich auch verstehe in dieser Situation.

Also denkt daran schön abstand von einander halten und Händewaschen !!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.